Musizieren leicht gemacht
Musizieren leicht gemacht 

Angebotsinformationen

Begegnungstag

Beim Halterner Veeh-Harfen-Begegnungstag treffen sich Veeh-Harfen-Spieler, die ein eigenes Instrument (mindestens 25 Saiten) besitzen und schon etwas Erfahrung im Spiel gesammelt haben.

Unter Anleitung von Gisela Schmitt werden unbekannte, unveröffentlichte Stücke eingeprobt. Hierbei stellt sich das Programm aus Instrumentalstücken verschiedener Art sowie modernen geistlichen und weltlichen Liedern zusammen.

Am Abschluss des Begegnungstages steht eine kleine "Harfenandacht" in der neben dem Pfarrheim liegenden Kirche, gemeinsam gestaltet mit dem dort ansässigen Pfarrer.

Ziel des Begegnungstages ist es Veeh-Harfen-Spieler zusammen zu bringen und dazu beizutragen, dass sich weitere kleine Ensembles zusammen tun und Freude daran gewinnen, gemeinsam Veeh-Harfe zu spielen.

 

Der Begegnungstag eignet sich nicht für absolute Anfänger. Es ist auch kein Besinnungstag, sondern ein konzentriertes Arbeiten an musikalischen Stücken, die zum Teil dann in der Andacht aufgeführt werden. Man sollte sich darauf einstellen, dass es zwar total viel Spass macht, aber auch sehr anstrengend ist.

Musikangebot für Menschen mit geistiger Behinderung:

Kinder und junge Erwachsene mit geistiger Behinderung erlernen und trainieren das gemeinsame Spiel auf der Veeh-Harfe.

Ziel ist es, gemeinsam mit anderen Musikern ohne oder anderen Einschränkungen, musizieren zu können. Neben Auftritten, die diese Gruppe allein bestreitet, gibt es auch Konzerte, die mit der Gruppe "Halterner Harfenzauber " und anderen Musikern gemeinsam durchgeführt werden.

CD: Unsere Lieder- Mutmachlieder:

Die Cd kann beim Caritasverband Haltern e.V. erworben werden. Tel. 02364-10900. Der Erlös geht zu 100 % in die Behindertenarbeit

Schnupper-Kurse:

In diesen Kursen können Interessierte Erwachsene das Instrument Veeh-Harfe näher kennen lernen, ohne es gleich anschaffen zu müssen. Wenn es dann gefällt und man Lust auf Mehr bekommen hat, kann es bei "Musizieren leicht gemacht" erworben und im privaten Spiel oder in der offenen Harfenstunde eingesetzt werden. Mit etwas Glück und nach Teilnahme an der offenen Harfenstunde, kann man vielleicht irgendwann einen der begehrten Plätze im Orchester erwerben.

Veeh-Harfenorchester:

Das Veeh-Harfen Orchester wurde am Dienstag, den 13. September 2011 gegründet. Es setzt sich zusammen aus allen, die im Besitz einer Veeh-Harfe sind und Lust haben mit anderen gemeinsam zu musizieren. Das Foto zeigt die ersten Mitglieder, die bei der Gründung anwesend waren. Inzwischen ist die Mitgliedszahl auf 40 Männer und Frauen gestiegen. Der Einstieg ins Orchester ist nur noch auf Anfrage möglich, da nicht mehr als 40 ins Orchester aufgenommen werden.

Wer im Orchester mitmachen möchte, sollte sich auf die Warteliste setzen lassen. Vorraussetzung ist eine ca. einjährige Teilnahme an der offenen Harfenstunde, um die notwendigen Techniken und den Umgang mit dem Instrument zu erlernen.

 

In erster Linie geht es bei der Orchesterarbeit um den Spass am gemeinsamen Musizieren. Aber, wenn man dem Orchester beitritt, muss man auch bereit sein, an Auftritten teilzunehmen.

 

Ein großer Teil des Orchesters beim ersten gemeinsamen Probenwochenende in Kloster Bestwig 2016.

Musik-Meditationsseminare:

Termine für diese Seminare entnehmen SIe bitte dem Kursangebot. Weitere Musik-Meditations-Seminare finden auf Anfrage in verschiedenen Einrichtungen wie Pfarrheimen, Begegnungszentren, Klöstern etc. statt.

In diesen Seminaren steht ein Thema im Mittelpunkt, begleitet von geistlichen Impulsen und vor allem dem Spiel auf der Veeh-Harfe.

Basis der Seminare ist der christliche, konfessionsunabhängige Glaube. Eingeladen sind auch Menschen, die sich zu keinem Glauben bekennen, aber offen sind für Begegnungen auf geistlichem Niveau.

Die Seminare werden durchgeführt von Gisela Schmitt.

Fortbildungen:

Musik und soziale Begleitung - Einsatzfelder der Veeh-Harfe in Einrichtungen der Altenhilfe

Das Singen und Musizieren mit alten Menschen hat einen ganz eigenen Wert und in Einrichtungen der Altenhilfe eine besondere Bedeutung.

 

Singen und Musizieren haben eine gemeinschaftstiftende Wirkung. Es knüpft an Gewohnheiten und Lebenserfahrungen an und kann vor Einsamkeit schützen.

Das Spiel auf der Veeh-Harfe ist eine inzwischen geschätzte neue Form des Musizierens in der Altenhilfe geworden.

 

Es ist eine Bereicherung der Einrichtungskultur und macht das Leben für die Menschen lebenswerter und schöner. Die dazu entwickelte Vorgehensweise ist einfach und ohne viel Aufwand einzusetzen. Der alte Mensch steht dabei im Mittelpunkt.

 

Sinn des Spiels auf der Veeh-Harfe ist, den Menschen in seinen Grundbedürfnissen anzusprechen, z.B. seine Selbstverwirklichung und Ausdrucksmöglichkeiten. Es soll einen Zuwachs an Lebensqualität erreichen. Die Menschen haben die Möglichkeit, sich selbst darzustellen, zu entfalten und mit anderen Menschen in Beziehung zu treten. Oft wächst ein Gefühl von Zufriedenheit.

 

Das Erleben der weichen und leisen Klänge trägt auch besonders zur Entspannung schwerkranker oder dementer Persoenn bei.

 

Das Veeh-Harfen-Spiel trainiert zudem die Geschicklichkeit, Konzentration und Ausdauer sowie das Aufeinander-Hören. Das perfekte Spielen auf der Veeh-Harfe oder die Vermittlung musikalischen Sachverstandes steht dabei nicht im Vordergrund.

 

Die Fortbildung dient dazu, die Veeh-Harfe kennenzulernen. Sie soll dazu befähigen und ermutigen, auch mit wenigen musikalischen Kenntnissen, einige der oben genannten Ziele umzusetzen und gemeinsam mit hilfsbedürftigen Mitmenschen die Veeh-Harfe zu spielen.

 

Die Seminare sind praxisorientiert.

Gisela Schmitt

 

 

 

Dipl.Sozialpädagogin

Kirchenmusikerin

Leiterin der Orchestergruppen

Veeh-Harfen-Gruppen des Caritasverbandes Haltern am See, e. V.

Halterner Feenklang

Halterner Harfenzauber

Musik- Meditationsseminare

Seminarraum Kloster Gerleve

Unter der Rubrik "Berichte von Veranstaltungen" können Sie sich einen Eindruck von den stattgefundenen Veranstaltungen machen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musizieren leicht gemacht

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.