Musizieren leicht gemacht
Musizieren leicht gemacht 

Unser Kursangebot:

"Musizieren leicht gemacht" bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Kursen und Seminaren. Neben regelmäßigen Schnupperkursen "Veeh-Harfe" und dem Veeh-Harfen-Orchester gibt es auch Musik-Meditationskurse und Fortbildungsseminare. 

 

1994 bis 2019

im Einsatz mit der Veeh-Harfe

Unsere Kurse im Überblick

Name, Zeit, Ort und Kosten Details

 

Es besteht auch die Möglichkeit einen privaten Termin für ein Einführungsseminar zu machen.

 

Schnupperkurs Veeh-Harfe:

10 Stunden ab Mittwochs 18. September 2019

in Lüdinghausen, Antoniuskloster

 

1. Kurs 9:30 bis 10:30: Anfänger Standard

2. Kurs 10: 30 bis 11:30 Uhr: Fortgeschrittene Solo-Harfe

 

Kosten: Standard 100,- €

Leihgebühr Instrument: 60,- €

Solo: 120,- €

Leihgebühr Instrument: 90,-€

 

Beide Kurse besetzt.

Bei Interesse folgen weitere Kurse

 

 

10. Stunden ab Donnerstags 12. September 2019 in Haltern am See

 

13:00- 14:00 Uhr

 

Kurs besetzt. Bei Interesse folgen weitere.

 

 

 

Kompaktseminar Veeh-Harfe:

 

Demnächst neue Termine!

 

 

Bei Gisela Schmitt

An der Marienkirche 4

Haltern am See 

30,- € mit eigener Harfe

40,- €, inkl. Leihgebühr für Instrument und Notenmaterial

 

Veeh-Harfe für Erwachsene.

Kennenlernen der Veeh-Harfe, Spielen, Stimmen, Noten umschreiben

Leitung: Gisela Schmitt

Es sind keine Kenntnisse der Notenschrift oder des Instrumentalspiels nötig. 

 

Veeh – Harfen Tag

„Schon ein ganz kleines Lied kann viel Dunkel erhellen.“ Franz von Assisi                      

 

Es gibt sie: Diese frohmachende Se(a)ite im Leben. In diesem Fall sind es ganz viele Saiten, nämlich die Saiten der Veeh- Harfe. Wenn ihr Freude an der Musik habt (auch noch nie ein Instrument gespielt habt und keine Noten lesen könnt) und neugierig genug seid, euch auf ein musikalisches Abenteuer einzulassen, so seid ihr herzlich eingeladen auf eine musikalische Entdeckungsreise zu gehen.

Inzwischen ist das Instrument beliebt bei Menschen jeden Alters, mit und ohne Handicap. Es findet Anwendung in der sozialen Arbeit und in der Musiktherapie.

 

  

Anmeldung über Musizieren leicht gemacht = Kontaktmail oder telefonisch bei Gisela Schmitt 02364- 16230

 

10 Stundenkurse: max. 4 -5 TeilnehmerInnen

Kompaktseminare: max. 6-8 Teilnehmer/innen

 

 

 

 

 

Wer an einem Schnupperkurs teilgenommen hat, bekommt eine Bescheinigung, mit der er beim Kauf eines Instrumentes und sämtlichem Zubehör, außer Noten, 5 % Rabatt erhält.

 

Einführungskurs und mind. 6 Monate Teilnahme an Offener Harfenstunde sind Voraussetzung für eine Bewerbung zur Aufnahme in das Orchester.

(Siehe Orchesterangebot: Halterner Harfenzauber)

 

Veeh-Harfen-Orchester "Feenklang"

Orchester für Menschen mit geistiger Behinderung

Donnerstags,

18.00 -19.00 Uhr

Tagespflege

Caritas Haltern am See e.V.

Sixtusstr. 29

Haltern am See

Dies ist ein Angebot für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung ab 14 Jahren.

Träger des Angebots ist der Caritsaverband Haltern am See,

Bereich Familienunterstüzender Dienst.

Info: Simone Kröger 02364 109054

 

Leitung: Gisela Schmitt

Veeh-Harfen-Orchester "Halterner Harfenzauber"

Dienstags,

18.30- 20.00 Uhr 

Tagespflege

Caritas Haltern am See e.V.

Sixtusstr. 29

Haltern am See

 

Erfahrene Veeh-Harfen-Spieler treffen sich hier zum gemeinsamen Einstudieren von Stücken, die extra für das Orchester arrangiert werden. Ziel ist, neben der einfachen Freude am gemeinsamen Spiel, auch das Aufführen des Erlernten in verschiedenen Konzerten.

 

Leitung: Gisela Schmitt 

Einführungskurs und mind. 6 Monate Teilnahme an Offener Harfenstunde sind Voraussetzung für eine Bewerbung zur Aufnahme in das Orchester. Es besteht kein Anrecht auf einen Platz im Orchester.

(Siehe Orchesterangebot: Halterner Harfenzauber)

Offene Harfenstunde

Jeden dritten Donnerstag im Monat

19.15 bis 20.30 Uhr

Tagespflege

Caritas Haltern am See e.V.

Sixtusstr. 29

Haltern am See

Für alle Veeh-Harfen-Spieler, die noch was lernen wollen.

Mit oder ohne eigener Harfe.

Anfänger und Fortgeschrittene.

 

Vorherige Anmeldung notwendig.

 

 

Sie können mich buchen für Ihre Fortbildungen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MitarbeiterInnen aus sozialen Diensten, der sozialen Betreuung/ Begleitung und Pflege in Einrichtungen der Altenhilfe, der offenen Altenhilfe, Hospizen 

Maximal 15 Teilnehmer/-innen

Leitung: Gisela Schmitt 

 

Das Gleiche gilt auch für Einrichtungen der Behindertenhilfe

 

Musikschulen

 

Andere Einrichtungen

Inhalt einer Fortbildung mit MitarbeiterInnen aus dem Seniorenbereich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fortbildung für Betreuungsassistenten und andere MitarbeiterInnen in der Arbeit mit Senioren

 

Das Singen und Musizieren mit alten Menschen hat einen ganz eigenen Wert  und in Einrichtungen der Altenhilfe eine besondere Bedeutung.

Singen und Musizieren haben eine gemeinschaftsstiftende Wirkung. Es knüpft an Gewohnheiten und Lebenserfahrungen an und kann vor Einsamkeit schützen.

Das Spiel auf der Veeh-Harfe ist eine inzwischen geschätzte neue Form des Musizierens in der Altenhilfe geworden.    Es ist eine Bereicherung der Einrichtungs-kultur. Es macht das Leben für die Menschen lebenswerter und schöner.      Die dazu entwickelte Vorgehensweise ist einfach und ohne viel Aufwand einzu-setzen. Der alte Mensch steht dabei im Mittelpunkt.

Sinn des Spiels auf der Veeh-Harfe ist, den Menschen in seinen Grundbedürfnissen anzusprechen, z.B. seine Selbstverwirk-lichung und Ausdrucksmöglichkeiten. Es soll einen Zuwachs an Lebensqualität erreichen.

Die Menschen haben die Möglichkeit, sich selbst darzustellen, zu entfalten und mit anderen Menschen in Beziehung zu treten. Oft wächst ein Gefühl von Zufriedenheit.

Das Erleben der weichen und leisen Klänge trägt auch besonders zur Entspannung schwerkranker oder dementer Personen bei.

Das Veeh-Harfen-Spiel trainiert zudem die Geschicklichkeit, Konzentration und Ausdauer sowie das Aufeinander-Hören. Das perfekte Spielen auf der Veeh-Harfe oder die Vermittlung musikalischen Sachverstandes steht dabei nicht im Vordergrund.

Die Fortbildung dient dazu, die Veeh-Harfe kennenzulernen. Sie soll dazu befähigen und ermutigen, auch mit wenigen musikalischen Kenntnissen  einige der oben genannten Ziele umzusetzen und gemeinsam mit hilfsbedürftigen Mitmenschen die Veeh-Harfe zu spielen.

Noch anstehende Termine  

12. Oktober 2019
9:00 - 16:30 Uhr

 

Kosten: 65,- €

 

Zielgruppe: Alle Besitzer einer Standard- oder Soloharfe (ab 18-99 Jahre) mit etwas Erfahrung im zweistimmigen Spiel.

 

Max. 55 TeilnehmerInnen

 

Anmeldung: schmitt.gisela@gmx.de

Wenn ein Platz frei ist, werden die Anmeldebedingungen zugeschickt.

 

6. Begegnungstag

Musikalischer Inhalt des Tages wird sein:

Mehrstimmige Sätze, Instrumentalstücke, weltliches und geistliches Liedgut.

Der Tag wird von 9.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr gehen.

 

Ende ist um 16:00 Uhr mit einer musikalischen Abschlussandacht

Dazu sind alle Interessierten eingeladen

 

 

 

15. Dezember 2019, 11:30 Uhr

3. Advent, St. Joseph, Sythen

Gottesdienst mit dem Halterner Harfenzauber

Jahresabschluss für das Orchester "Halterner Harfenzauber"

 

Alle Interessierten sind eingeladen

Mai 2020

 

Exerzitienhaus Ludgerirast der             Abtei Gerleve

Wochenende mit Veeh-Harfe  

Termin: wird noch bekannt gegeben

Beginn: Freitag,15.05.20 , 17:30 Uhr

Ende: Sonntag, 17.05.20 ,  16.00 Uhr

 

„Voller Glück geht es rund,

Finger spiel´n von Punkt zu Punkt.

Jeder sieht, was das macht:

Harfenspiel hat Glück gebracht“

Aus dem Lied: „Harfenspiel“ der Gruppe Feenklang- Gisela Schmitt

 

Dieser Kurs richtet sich an Veeh-Harfen-Spieler, die schon ein wenig Erfahrung im Spiel auf der eigenen Harfe haben. Das zweistimmige Spielen sollte keine Schwierigkeiten bereiten.

Wir werden an diesem Wochenende mehrstimmige Instrumentalstücke und geistliches Liedgut einüben.

Im Vorfeld darf jeder bei der Anmeldung einen Liedwunsch äußern, der nach Möglichkeit umgesetzt wird.

Liedwünsche an folgende Mailadresse:

schmitt.gisela@gmx.de

 (Bitte erst nach erfolgreicher Anmeldung)

Dieser Kurs richtet sich an Veeh-Harfen-SpielerInnen, die schon ein wenig Erfahrung im Spiel auf der eigenen Harfe haben. Das zweistimmige Spiel sollte keine Schwierigkeiten bereiten. 

Im Mittelpunkt des Wochenendes steht das musikalische Gemeinschaftserleben im Rahmen eines klösterlichen Umfeldes.

Gelegenheit zur Teilnahme am Gebet der Mönche ist gegeben.

Wir werden an diesem Wochenende mehrstimmige Instrumentalstücke und geistliches Liedgut einüben.     Am ersten Abend wird in der Hauskapelle das Abendlob (Komplet) gemeinsam gebetet, mit musikalischen Einlagen. Ebenso am Samstag- und Sonntagmorgen das Morgenlob (die Laudes).

Am Samstag  werden wir- aus den bis dahin erarbeiteten Stücken- einen meditativen Abend in der Hauskapelle, mit Komplet als Abschluss, gestalten.

 

            

Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben, ob man Standard- oder Solo-Harfe spielt.

 

 

Max. 20 Teilnehmer/innen

Voraussetzung:

Eigene Harfe und Erfahrung im zweistimmigen Spiel

 

Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben, ob Standard- oder Soloharfe mitgebracht wird.

 

Basisharfe ist zu klein für den Kurs.


Leitung: Gisela Schmitt

Anmeldung:     exerzitienhaus@abtei-gerleve.de

 

 

Sie haben Interesse an einem unserer Kurse?

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf unter +49 2364 16230 oder nutzen Sie unser Kontaktformular zur Klärung noch offener Fragen sowie zur Anmeldung.

 

Gisela Schmitt

 

 

 

Dipl.Sozialpädagogin

Kirchenmusikerin

Leiterin der Orchestergruppen

Veeh-Harfen-Gruppen des Caritasverbandes Haltern am See, e. V.

Halterner Feenklang

Halterner Harfenzauber

Musik- Meditationsseminare

Seminarraum Kloster Gerleve

Unter der Rubrik "Berichte von Veranstaltungen" können Sie sich einen Eindruck von den stattgefundenen Veranstaltungen machen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musizieren leicht gemacht

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.